12. Mai Internationaler CFS-Tag

Seit 1993 findet am 12. Mai jeden Jahr in vielen Länder der Welt (Australien, Belgien, Canada, Deutschland, England, Irland, Niederlande, Südafrika, Schweiz, USA u.a.) der International CFS/CFIDS/ME Awareness Day statt.

Das Chronische Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Syndrome = CFS) wird im englischsprachigen Raum auch Myalgische Enzephalomyelitis (ME) und in den USA auch Chronic Fatigue and Immune Dysfunction Syndrome (CFIDS) genannt.

Das Datum erinnert an den Geburtstag der englischen Krankenschwester Florence Nightingale. Sie litt seit ihrem 35. Lebensjahr an einer CFS-artigen Erkrankung, durch die sie fünfzig Jahre ihres Lebens ans Bett gefesselt war.

Das BLUE RIBBON ist das Symbol der Internationalen BRAME Kampagne, die sich für mehr Information und Forschung zum CFS sowie für Verständnis und Unterstützung der Erkrankten einsetzt.

entnommen aus dem Falltblatt "12. Mai Internationaler CFS-Tag" vom Fatigatio e.V. Weitere Informationen zum Chronischen Erschöpfungssyndrom sind auf der Homepage des Fatigatio e.V. zu finden



MCS - Multiple Chemical Sensitivity

MCS (vielfache Chemikalienunverträglichkeit) Betroffene reagieren auf eine Vielzahl von Chemikalien z.B. Lösungsmittel, Parfüm, Insektizide schon auf kleinere Mengen mit oft langanhaltenden und schweren Symptomen. Ausführliche Informationen zum MCS finden sich auf der Homepage des Chemical Sensitivity Network (CSN).

Zurück